Aktuelles.

 

25.03.2020 Corona-Hilfen

 

Direkte Finanzspritzen

Solo-Selbstständige, Kleinstunternehmer-innen und kleine Familienbetriebe, die gerade kaum Kredite bekommen, können je nach Größe der Belegschaft für drei Monate 9000 bis 15 000 Euro erhalten. Der Zuschuss ist nicht zurückzuzahlen. Das soll unbürokratisch funktionieren, Antragsteller*innen müssen nur versichern, dass sie durch Corona wirtschaftliche Schwierigkeiten (Existenzbedrohung beziehungsweise Liquiditätsengpass) haben. Ausgeführt wird das Sofortprogramm über die Länder, die zudem oft eigene Hilfsprogramme aufgelegt haben, die kombiniert werden können. Der Bund stellt für diese Soforthilfe 50 Milliarden Euro bereit. Außerdem werden die Insolvenzregeln geändert: Wer aufgrund von Corona in den nächsten Monaten in Zahlungsschwierigkeiten gerät, muss vorerst keine Insolvenz anmelden.

Weitere Informationen zur konkreten Antragstellung folgen in Kürze auf der Seite des Finanzministeriums


Hilfskredite sind ab sofort über die Hausbank zu beantragen – oder auch eine andere Geschäftsbank, Sparkasse, Genossenschaftsbank, Direktbank, Bausparkasse, Versicherung oder ein Finanzvermittler. 
Wichtig: Die direkte Beantragung bei der KfW ist nicht möglich.




Für mittelgroße Firmen wird ein unbegrenztes Kreditprogramm über die staatliche Förderbank KfW bereitstehen. Große Unternehmen sollen notfalls auch durch Verstaatlichungen gerettet werden. Die Bundesregierung will ihnen milliardenschwere Garantien geben und Schuldtitel übernehmen. Die Firmen in Deutschland können zudem ihre Steuern später begleichen. Nähere Informationen dazu im FAQ in der Antwort auf die Frage „Welche steuerlichen Erleichterungen sind geplant?“.

19.03.2020

Regierung plant milliardenschweres Hilfspaket für Solo-Selbstständige

Die Bundesregierung plant angesichts von Existenznöten ein Hilfspaket von über 40 Milliarden Euro für Millionen von Solo-Selbstständigen und andere Kleinstfirmen. Im Gespräch sind direkte Zuschüsse, um Pleiten zu verhindern.

Das Hilfspaket soll zügig auf den Weg gebracht werden. Am Montag soll das Kabinett die Hilfen beschließen. Details sind noch offen. Geplant sind direkte Zuschüssen und Darlehen. Am Donnerstag tagte das „Corona“-Kabinett, zuvor waren am Mittwoch Vertreter des Wirtschafts-, Finanz- und Arbeitsministeriums mit Wirtschaftsverbänden zusammengekommen.

2018


Nach Vertriebsstart im November 2014 wurde der erste von FachhandelsLEASE vermittelte Leasingvertrag im Januar 2015 abgerechnet.

Mittlerweile nutzen bereits mehr als 100 Fachhandelspartner den umfangreichen Service von FachhandelsLEASE. Mehr als 500 Leasinganfragen haben wir 2018 bearbeitet. Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit lag im Segment der kleinteiligen Leasingverträge zwischen € 2.000,00 bis € 15.000,00.

Unsere Fachhandelspartner kommen aus unterschiedlichen Branchen, Schwerpunkte sind:

 

Gastronomietechnik, Sicherheitstechnik, Medizintechnik, IT, Software und Reinigungstechnik...

 

Stand Dez 2018

 

 

 

Was macht uns erfolgreich?


Der hohe Dienstleistungslevel von FachhandelsLEASE wird von den Fachhändlern und Leasingpartnern gleichermaßen geschätzt. Lästige administrative Aufgaben nehmen wir unseren Partnern ab. Der Händler konzentriert sich auf sein eigenes Kerngeschäft, wir übernehmen die Leasingbearbeitung: von der Anfrage bis zur Abrechnung.

 

In der Zusammenarbeit mit uns benötigt der Fachhändler und Kunde kein Passwort, Händlernummer oder Vertragsnummer. Wir beraten persönlich und direkt, am Telefon oder auch per eMail. Eine Servicehotline mit Bandansage kennen wir nicht.  

 

Häufig beginnt unser Service schon vor der offiziellen Anfrage bei unseren Leasingpartnern. Durch unseren Boni-Vorab-Check prüfen wir zunächst die Leasingfähigkeit der Kunden. Bei Bedarf beraten wir diese und helfen bei der Aktualisierung und Optimierung der Wirtschaftsauskünfte. Gute Kunden werden durch unsere Mithilfe auch gut beauskunftet. Sie erhalten leichter Kredit/ Leasingzusagen und bessere Konditionen / Zahlungsmodalitäten bei Lieferanten und Dienstleistern.

Hierdurch erhöhen wir die Realisierungsquote für unsere Partner erheblich.

Fachhändler, Kunde und Leasingpartner erhalten einen echten Mehrwert.

 

2019 wollen wir weiter wachsen und unseren erfolgreichen Weg fortführen. Profitieren auch Sie von einer Zusammenarbeit mit FachhandelsLEASE:

 


Kennen Sie unseren Leasing-Flyer?

... mit Leasing-Vorteilen für Sie und Ihre Kunden.

Gern übersenden wir Ihnen gedruckte Exemplare.

(auch als PDF Dokument verfügbar)

Anruf genügt.